Closed
#1

Halle

in Flughafen 30.12.2015 01:04
von Alexander Coleman | 780 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Halle

in Flughafen 08.01.2016 17:12
von Allegra Louise O`Dearie (gelöscht)
avatar

Die Halle war voll mit Leuten. Ally stand mitten drin. In der Hand hielt sie einen Plan, um den Arm hing ihr Handgepäck und irgendwo stand ihr Leibwächter. Er machte seine Arbeit gut, manchmal etwas zu gut, denn selbst Ally konnte ihn nicht finden. Ihr Schwester war bereits irgendwo im Nirgendwo verschwunden. Sie war quasi aus dem Flugzeug raus gerannt, hatte Ally gerade noch gesagt, dass sie alleine mit der Bahn oder so fahren würde und schon war sie verschwunden. Ally machte sich keine Sorgen. Ihre Schwester war alt genug, außerdem war sie noch immer nicht wirklich begeistert davon, dass sie nun in Istanbul leben würde. Sie musste noch ein Jahr zur Schule gehen und dieses Jahr hatte sie sich wahrscheinlich anders vorgestellt, als zwischen der Schule auch noch eine neue Sprache lernen zu mässen. Doch daran konnte Ally nun auch nichts ändern. So war es nun mal.
Sie schlug die Karte auf. Dort war drauf geschrieben wo sie hin musste und vor allem wann sie abgeholt werden würde. Sie blickte auf die Uhrzeit, die sie sich auf die Karte geschrieben hatte und dann auf die Uhr, die in der Halle hing. Ihr Flug hatte um einige Verspätung gehabt und so war sie nun etwa 1 1/2 später da, als geplant. Der Fahrer war bereits weg. Sie seufzte und bewegte sich dann in Richtung einer Bank.
Sie fand noch gerade so einen Platz. Auf der einen Seite saß eine ältere Dame in ein Kopftuch gehüllt. Sie lächelte sie kurz an. Nun gut, das war nun mal eine andere Kultur. Als nächstes zog sie sich den Blazer aus. Es war hier unglaublich warm, obwohl es einige Belüftungen gab. Doch auf das gute Wetter freute sie sich. In Florida war es zwar nicht kalt gewesen, doch müsste sie plötzlich nach Norwegen, wäre sie wahrscheinlich lieber gestorben. Als nächstes griff sie zu ihrem Handy und wählte die Nummer, die sie sich unter die Uhrzeit geschireben hatte. Doch es kam keine Verbindung zu stande. Ally drehte genervt mit den Augen. Das konnte doch nicht wahr sein. Wie konnte gleich am ersten Tag alles schief gehen.
Sie blickte auf die andere Seite. Dort saß ein junger Mann, etwas älter als sie selbst. (@Nate Carter ) Er sah freundlich aus und da Ally nicht wirklich glaubte, dass die ältere Dame ein Handy besaß, sprach sie den Mann an. Sie hatte vor ihrer Abreise versucht türkisch zu lernen und versuchte nun einen Satz zusande zu bringen: "Entschuldigung ... ähm ... ich Fahrer nicht da. Flug", sie deutete auf das nächste Gate, "spät hat?" Sie sah den Mann leicht fragend an und hoffte, dass er irgendwas verstanden hatte. "Ich Handy kaputt. Helfen? Handy?" Sie suchte verzweifelt nach dem Wort 'ausleihen'. Ihr fiel eines ein, doch sie war sich nicht ganz sicher. "Klauen?" Sie wartete auf eine Reaktion des Mannes und lächelte ihn währenddessen einfach möglichst freundlich an.


nach oben springen

#3

RE: Halle

in Flughafen 09.01.2016 17:23
von Nate Carter | 467 Beiträge

Sorry, hat etwas gedauert. Danke für's Warten





Es war ein harter Arbeitstag für Nate gewesen. Normalerweise arbeitete er auch nicht im Flughafen, sondern als Kriminalpolizist im Polizeirevier. Ein Schmuggler hatte vor Schwarz Geld ins Ausland zu exportieren, seine Aufgabe war es ihn unter hunderten von Leuten zu finden. Jeder Passagier wurde gründlichst Kontrolliert und da das seine Kollegen unmöglich alles alleine hinbekommen würden, wurde er als Unterstützung dorthin geschickt. Nach den ganzen Kontrollen, war Nate wieder einmal froh nicht am Zoll oder im Flughafen zu arbeiten. Für ihn war es einfach nur langweilig Koffer und Pässe zu kontrollieren und fast den ganzen Tag zu sitzen. Er war lieber hinter richtig miesen Leuten her, obwohl die Sache zehn Mal gefährlicher war. Immerhin wurde er einmal angeschossen, am rechten Bein, während einer Schießerei. Die gleiche Schießerei, bei dem auch seine Verlobte erschossen wurde. Schnell hatte er sich physisch erholt, aber der andere Schmerz in seinem Herzen saß noch tief fest. Nate trug immer noch seinen Verlobungsring, dachte jeden Tag an diesen Moment, in dem er sah wie sie erschossen wurde, aber nicht den Täter. Vielleicht war er deswegen kurze Zeit später wieder im Dienst, obwohl er noch ein paar Wochen krank geschrieben würde. Er wollte so schnell wie möglich die Person finden, die seine Verlobte umgebracht hat. Und nun hatten sie ihn noch hier her geschickt, ausgerechnet ihn. Statt weiterhin seine Nachforschungen nach dem Mörder fortzusetzen, kontrollierte Nate Koffer im Flughafen.

Nachdem die Arbeit beendet war, setzte er sich in der Halle einfach auf einen Platz. In seiner einen Hand hielt er seinen schwarzer Kaffee und in der eine Akte über einen bekannten Mörder, der oft zur Waffe grief und vielleicht auch der Mörder seiner Verlobten war. Während er in Ruhe las, wurde er von der Seite angesprochen. Er hatte nicht gemerkt, dass sich jemand zu ihm gesetzt hatte. Es war eine junge Frau mit gebrochnem türkisch, offentsichtlich nicht von hier. Nate hatte durch seinen Job viel Kontakt mit Ausländern gehabt und lernte in der Akademie auch Englisch, dadurch verstand er sie auch besser, als jeder andere. Nate musterte sie, konnte sich bei ihrer verzweifelten Lage nicht ein Lächeln verkneifen, der unsichere Akzent spielte dabei auch eine Rolle. Soweit er verstanden hatte, hatte sie ihren Fahrer verpasst, ihr Handy war kaputt...oder geklaut, den Part verstand er nicht richtig und sie wollte die Uhrzeit wissen. "Woher kommen sie her?", fragte er auf englisch. Er konnte ansatzweise nur ein paar Sprachen sprechen. Am besten englich und türkisch, vielleicht konnte er ihr besser behilflich sein. Danach schaute er auf seine Armbanduhr und sagte ihr die Uhrzeit, zeigte ihr diese sicherheitshalber noch auf seiner Uhr.

@Allegra Louise O`Dearie


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wechselcharakter
Forum Statistiken
Das Forum hat 189 Themen und 1418 Beiträge.